Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler würdigte heute in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz das besondere Engagement von insgesamt dreizehn Arbeitgebern mit dem Landespreis für beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen. Der Preis wird seit 1998 jährlich vergeben. Die Erstplatzierung ist mit je 3.000 Euro dotiert.

Weiterlesen
Gruppenbild

Das Demokratiezentrum Rheinland-Pfalz veranstaltete am Freitag, 27. September 2019 zusammen mit dem Kompetenzzentrum Popularmusik Rheinland-Pfalz und dem Institut für Kunstgeschichte und Musik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz die Fachtagung „Rechte Musik in rechten Lebenswelten“. Schirmherr der Veranstaltung war Innenminister Roger Lewentz, der diese zusammen mit Detlef Placzek, Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung, eröffnete.

Weiterlesen

Der Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung (LSJV), Detlef Placzek, hat die Bürgerinnen und Bürger aus Rheinland-Pfalz aufgerufen, zukünftig vermehrt Anträge auf Feststellung einer Behinderung online von zu Hause aus zu beantragen. Dies sei durch eine Gesetzesänderung nun rund um die Uhr möglich. Anträge für den Schwerbehindertenausweis müssten demnach nicht mehr schriftlich gestellt werden, so Placzek.

Weiterlesen

Personen, die von 1949 bis 1975 in der BRD oder von 1949 bis 1990 in der DDR als Kinder und Jugendliche in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder stationären psychiatrischen Einrichtungen untergebracht waren und dort z.B. geschlagen, eingesperrt, in allen Lebensbereichen kontrolliert oder zu Zwangsarbeiten herangezogen wurden, können noch bis 31. Dezember 2020 die Unterstützung der Stiftung Anerkennung und Hilfe erhalten.

Weiterlesen