Elterninitiative gegen Rechts

vermummte Jugendliche auf Treppe

© LSJV

 – Hilfen für Eltern von rechtsextremistisch orientierten Jugendlichen

Die „Elterninitiative gegen Rechts“ – Hilfen für Eltern von rechtsextremistisch orientierten Jugendlichen ist eine der Maßnahmen des Landes Rheinland-Pfalz gegen den Rechtsextremismus. Sie ist beim Landesjugendamt verortet. Ihr Beratungsangebot zeichnet sich durch einen jugendspezifischen pädagogischen Blickwinkel aus.

Wen wollen wir erreichen?

Wir bieten Eltern Hilfe an, wenn deren Kinder

  • sich an rechtsextremem Gedankengut orientieren
  • in den Einflussbereich rechtsextremistischer Cliquen bzw. der rechten Szene geraten sind.

Wir unterstützen Eltern, die unsicher sind, ob bzw. wie weit ihre Tochter/ihr Sohn bereits in rechtsextreme Szenen verstrickt ist. Gerne unterstützen wir auch Angehörige, die ähnliche Fragen haben.


Was bieten wir an?
  • Qualifizierte Beratung für betroffene Eltern und Angehörige am Telefon (06131 967-520), per E-Mail (elterninitiative(at)lsjv.rlp.de)
  • Auf Wunsch persönliche Beratung vor Ort (auch kurzfristig)
  • Gemeinsame Lösungssuche zu vielfältigen Fragestellungen und Problemen. Wir hören unvoreingenommen zu und machen keine Schuldzuweisungen
  • Schnelle und unkomplizierte Hilfe in akuten Krisensituationen
  • Gespräche mit den Jugendlichen sind möglich
  • Förderung des Informations- und Erfahrungsaustauschs zwischen betroffenen Eltern
  • Informationen über Jugend und Rechtsextremismus

Die Beratung kann auf Wunsch anonym erfolgen. Sie ist vertraulich und kostenlos. Fachkräfte, die mit betroffenen Eltern in Kontakt sind, werden ebenfalls unterstützt.

Kontakt

Beratungstelefon 06131 967-520
elterninitiative@lsjv.rlp.de